Organisationsentwicklung und Change Management



Fürchte dich nicht vor dem langsamen Vorwärtsgehen,
 fürchte dich nur vor dem Stehen bleiben"
(A. Schweitzer)

 

Den Unternehmenswandel aktiv gestalten und Mitarbeiter mobilisieren. Organisationsentwicklung (OE) ist ein mittelfristig angelegter, kontinuierlicher und nachhaltiger Veränderungsprozess. Ziel ist es, die Arbeitsfähigkeit eines Unternehmens zu erhalten und zu fördern. Organisationsentwicklung hilft bei der Initiierung, Entwicklung und Umsetzung neuer Strategien, Strukturen, Systemen und Verhaltensweisen sowie bei der nachhaltigen Verbesserung operativer Ergebnisse.

 

Was heißt es nun eine Veränderung zu initiieren?

Wichtig ist es verschiedene Phasen zu durchlaufen:

  • Orientierungs- und Analysephase,
  • Zielfindung und –entscheidung,
  • Installation einer Steuerungsstruktur (Projektarchitektur),
  • Change Kommunikation,
  • Bearbeitung der Ziele in Teilprojekten und
  • Absicherung des Prozesses. 

Und den Menschen in den Mittelpunkt zustellen.

 

Berücksichtigt man dieses - eine professionelle Begleitung auch auf der menschlich/persönlichen Ebene -  und nicht nur auf der Inhaltlichen, wären viele Veränderungsprojekte erfolgreicher (Frauenhofer-Institut, 2011). 

 

Anlässe für Organisationsentwicklung und Change Management

  • Neustrukturierung oder Restrukturierung; Ziel: mehr Kundenorientierung
  • Verbesserung des operativen Ergebnisses eines Geschäftsbereiches
  • Fusionen und Übernahmen
  • Bearbeitung der Zusammenarbeit zwischen Unternehmensbereichen
  • Einführung einer neuen Produktionsanlage
  • Trennungs-Management
  • Optimierung von Abläufen und Prozessen
  • Einführung von Beurteilungs- und Entwicklungsgesprächen
  • Strategie-Entwicklung: Ziel, die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens sichern
  • Entwicklung von Hochleistungs-Teams
  • Entwicklung eines Leitbildes zur Entfaltung und Stärkung der Unternehmenskultur
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Optimierung des Vertriebs
  • Leistungsorientierte Entgelte im Kontext TVöD wirksam einführen